B wie bauen

Forschen, Bauen, Staunen von A bis Z

Heft 2

Tinkerbrain: Anke M. Leitzgen und Gesine Grotrian
Verlag Beltz & Gelberg

Alter: ab 5 /WM/ Lesbarkeit: einfach- normal / Textumfang: M (56 Seiten)

Wie baut man aus einer Zeitung ein Versteck? Und wie aus Erbsen einen großen Turm? Hier gibt's die Bautricks der Profis.
Quelle: Verlag Beltz & Gelberg

Leseempfehlung

von Sabine Kruber

B wie Bauen – der zweite Band der Reihe Forschen, Bauen, Staunen von A bis Z bietet wieder eine Fülle an Anregungen und Anleitungen für alle, die gerne aktiv und bewegungsfreudig sind.
Wie wäre es mit einem Versteck aus Zeitungen? Nebenher erfährt der Leser dabei auch noch, warum Papier so stabil wird, wenn man es rollt. Oder man tüftelt an einem Balancierer, baut ein Schloss aus Erbsen und Zahnstochern oder ein grünes Haus aus Pappkarton mit eigener Bewässerungsanlage. Spannend ist auch das Experiment, wie man Gips mithilfe von Erbsen und Bohnen sprengen kann, - also nicht bauen, sondern abreißen.

Auch der zweite Band der Reihe zeigt wieder spannende Ideen mittels der tollen Fotos und kommt mit verhältnismäßig wenig Text aus. Dies hilft vor allem Lesern, die sich mit viel Text noch schwertun oder denen die notwendige Geduld hierzu fehlt.
Die kurzen Sätze, z.T. nur einzelne Wörter, verteilen sich locker über die Seiten. Es gibt nur wenige Texteinheiten, die etwas ausführlicher sind. Der Textumfang der einzelnen Bauvorhaben ist nie größer als M. Da der Schwerpunkt auf den Fotos liegt, wird das Lesesinnverständnis sehr stark unterstützt. Die Lesbarkeit liegt bei einfach - normal.
Bei der Schrift handelt es sich um eine große bis sehr große serifenlose Druckschrift, die wie eine Handschrift wirkt und die sich, bis auf wenige Ausnahmen, sehr gut von dem Fotohintergrund abhebt.
Am Ende des Heftes findet man wieder eine Wörterliste für Rechtschreibübungen – diesmal mit Wörtern, die mit B beginnen.
Mit den Heften der Forschen, Bauen, Staunen von A bs Z Reihe kann man Dinge aktiv ausprobieren, aber bei einigen Bauvorhaben brauchen vor allem jüngere Kinder noch die Hilfe von Erwachsenen.
Jedenfalls verspricht auch dieses Heft wieder eine Menge Spaß und Kreativität.

 

weitere Lesetipps

A wie Abenteuer
Forschen, Bauen, Staunen von A bis Z
Heft 1
Tinkerbrain: Anke M. Leitzgen und Gesine Grotrian
Verlag Beltz & Gelberg

 

Kommentar schreiben

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Aufgrund erhöhten Spamaufkommens sehe ich mich leider dazu genötigt, alle Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Sicherheitscode
Aktualisieren