Ich werde YouTube-Star!

Florian Buschendorff
Verlag an der Ruhr

Alter: ab 12 / WM/Lesbarkeit: einfach / Textumfang: XL (120 Seiten)

Felix und Leon haben ihren eigenen YouTube-Kanal. Doch noch fehlt ihnen die richtige Idee, um erfolgreiche YouTuber zu werden. Bei Any, einem coolen Mädchen aus ihrer Schule, läuft es da deutlich besser: Die YouTuberin macht angesagte Beauty-Videos und wird dafür von vielen Mädchen bewundert. Angeblich soll sie sogar Geld mit ihrem Kanal verdienen. Das spornt Felix und Leon an. Doch der Weg zum YouTube-Star ist steinig und zeigt den beiden bald auch seine Schattenseiten ... Quelle: Verlag an der Ruhr

Leseempfehlung

von Sabine Kruber

MrWissen2go,  Ischtar Isik, AlexiBexi, ItsColeslaw und viele andere– Namen, die jeder Teenie kennt. YouTube-Stars sind heute das, was für ältere Generationen Pop- und Filmstars sind. Doch spätestens, seitdem sich auch die Kanzlerin von YouTubern interviewen lässt, wissen auch Menschen jenseits des Teeniealters so langsam, was es mit den neuen Stars auf sich hat. Verstehen tun sie es nicht unbedingt. Bei Themen wie Kosmetiktipps, Games, wie man in Nutella badet und diversen Klamauk wird häufig unverständlich der Kopf geschüttelt.
Und was ist, wenn der eigene Sprössling den Wunsch hat, selber YouTube-Star zu werden und davon träumt, mit Klicks und Likes reich zu werden?
Diesen Traum hegen jedenfalls Felix und Leon in dem Buch Ich werde YouTube-Star! Immerhin gibt es auf ihrer Schule Any, ein Mädchen, die schon richtig erfolgreich als YouTuberin ist und die sogar Geld damit verdienen soll. Aber Any hat nur Mädchenthemen - Kosmetiktipps und so. Felix und Leon probieren aus, was schräg genug sein könnte, um viele Klicks zu bekommen. Dabei geraten sie schnell auf die Schiene immer extremere Videos zu drehen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Ihre Ekelvideos finden bei ihren Klassenkameraden nur geteilten Anklang. Doch als sie ihre Klassenkameradin Laura bloßstellen und mit einer Drohne Videos an einem Strand machen, haben sie den Bogen überspannt. Während Leon immer extremere Videos drehen will, kommt Felix immer mehr ins Grübeln. Auch weiß er, dass das was sie filmen durchaus strafbar ist. Zwischen Leon und Felix beginnt es zu kriseln.
Florian Buschendorff zeigt sehr anschaulich, dass es gar nicht so einfach ist, sehenswerten Content zu machen und wie schnell man sich rechtliche Probleme einhandeln kann. Etwas unrealistisch fand ich jedoch das ganze technische Equipment der Jungs. Kameras, eine Drohne etc. Dinge, die alle nicht gerade wenig Geld kosten.
Das Buch hat eine einfache Lesbarkeit. Die Kapitel sind um die 5-8 Seiten lang und nochmals in einzelne gut voneinander abgehobene Abschnitte getrennt. Die serifenlose Schrift ist etwas größer und die Zeilenabstände sind etwas weiter.

Fazit: Eine sehr interessante Lektüre aus der K.L.A.R.-Reihe zum Thema YouTube. Thematisch kann man mit diesem Buch bestimmt auch leseferne Jugendliche erreichen. Es eignet sich als Klassenlektüre aber auch zum Selberschmökern.

.

 

weitere Lesetipps

Versteckspiel
K.L.A.R-Reihe
Friederike Schmöe
Verlag an der Ruhr

Im Chat war er noch so süß!
K.L.A.R.-Reihe
Annette Weber
Verlag an der Ruhr

Dich machen wir fertig!
K.L.A.R.-Reihe
Wolfgang Kindler
Verlag an der Ruhr

Geil, das peinliche Foto stellen wir online!
K.L.A.R.-Reihe
Florian Buschendorff
Verlag an der Ruhr

Komm, lass uns ein Ding drehen!
K.L.A.R.-Reihe
Armin Kaster
Verlag an der Ruhr

Schattendasein
K.L.A.R-Reihe
Der erste Fall von Giovanni und Co.
Carlo Schäfer
Verlag an der Ruhr

Verdachtsmomente
Der zweite Fall von Giovanni und Co.
Carlo Schäfer
Verlag an der Ruhr

Im Netz gewinn ich jeden Fight
K.L.A.R-Reihe
Armin Kaster
Verlag an der Ruhr

Schneekönige
H.P. Karr & Walter Wehner
Verlag an der Ruhr

 

 

 

Kommentar schreiben

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Aufgrund erhöhten Spamaufkommens sehe ich mich leider dazu genötigt, alle Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Sicherheitscode
Aktualisieren