Muss ich was abgeben?

Mo Willems
Klett Kinderbuch Verlag

Alter ab 6/WM/Lesbarkeit: sehr einfach-einfach / Textumfang: M (64 Seiten)

Elefant Gerald hält ein super-leckeres Eis im Rüssel. Doch als er losschlecken will, fällt ihm etwas ein: Sollte er nicht mit Schweinchen teilen? Aber es weiß ja gar nichts von dem Eis ... Quelle: Klett Kinderbuch Verlag

Leseempfehlung

von Sabine Kruber

Muss ich was abgeben? ist der dritte Band über die beiden besten Freunde Elefant Gerald und Schweinchen. Diesmal geht es um eine wirklich schwierige Frage, vor der nicht nur Kinder stehen. Es geht um‘s Teilen.
Was gibt es an einem heißen Tag schöneres als ein leckeres, kaltes Eis. Als der Pinguin-Eisverkäufer seine Köstlichkeiten laut anpreist, lässt Gerald sich das nicht zweimal sagen. Kaum gekauft, möchte er sofort losschlecken. Doch schon meldet sich das schlechte Gewissen. Sollte er nicht seinem besten Freund Schweinchen auch von dem Eis abgeben? In Gerald tobt ein heftiger Kampf – ja-nein-ja-nein-vielleicht. Dabei merkt er gar nicht, dass sein Eis schmilzt. Doch da kommt Schweinchen des Weges und Überraschung ... nein, das wird nicht verraten.

Wie auch Band eins und zwei, fokussiert sich auch der dritte Band wieder ganz gezielt auf ein Thema. Sowohl beim Bild wie auch beim Text gibt es keine Ablenkungen oder Nebenthemen. Die Geschichte wird mit ganz minimalistischen Mitteln erzählt. Die Illustrationen sind einfach, sie bestehen mehr oder weniger nur aus Gerald und Schweinchen. Sehr ausdrucksstark sind die jeweilige Handlung und die Mimik gezeichnet, auf die man sich auch voll konzentrieren kann, da der Hintergrund weiß ist. Alleine durch die Illustrationen werden Handlung und Gedankengänge sehr gut gezeigt. So können auch Kinder dieses Buch verstehen, die den Text noch nicht selber lesen können.
Die Reihe von Elefant Gerald und seinem Freund Schweinchen ist perfekt für allererste Erstleser. Die Bücher setzen bei der Lesekompetenz viel früher an, als die meisten herkömmlichen Erstlesebücher. Wer Band eins und zwei schon gelesen hat, kommt auch mit Band drei gut zurecht. Die Lesbarkeit zieht jedoch im Vergleich zu den ersten beiden Bänden leicht an. Sie liegt nun zwischen sehr einfach und einfach. Besonder Seite 13 könnte wegen der vielen langen Wörter, die nicht redundant im Text auftauchen, für manche Leser noch etwas schwierig sein. Diese Seite sticht auch vom Textumfang stark aus den anderen Seiten hervor. Es handelt sich dabei um eine lange Aufzählung von Eigenschaften, die alle zu einem leckeren Eis passen. Die restlichen Seiten haben alle nur einzelne Sätze, die im Schnitt nicht mehr als fünf Wörter beinhalten. Die Serifenschrift ist groß und die Zeilenabstände sind weit.

Fazit: Wieder eine tolle Geschichte von Elefant Gerald und Schweinchen. Perfekt für alle kleinen allerersten Erstleser.

 

weitere Lesetipps

Das Buch über uns
Mo Willems
Klett Kinderbuch Verlag

Du hast einen Vogel auf dem Kopf!
Mo Willems
Klett Kinderbuch Verlag

 

Kommentar schreiben

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Aufgrund erhöhten Spamaufkommens sehe ich mich leider dazu genötigt, alle Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Sicherheitscode
Aktualisieren