Lesbarkeit - Einfach

Heut machen wir ein Picknick

Ulrike Strätling
Brunnen Verlag

Alter: Jung und Alt /WM/ Lesbarkeit: einfach / Textumfang: S-M(144 Seiten)

Demenzkranke vergessen früher oder später wichtige Bewegungsabläufe, die für das selbstständige Leben unverzichtbar sind. Dazu gehören etwa die Körperpflege, das Essen mit dem richtigen Besteck, kleinere Einkäufe, einfache Hausarbeiten und vieles mehr. Die Wie-geht-was-Geschichten in diesem Buch erinnern an solche Alltagssituationen und wie sie ausgeführt werden. In kurzen, verständlichen Sätzen erzählt Ulrike Strätling humorvolle Episoden aus dem täglichen Leben. Zwischendurch gibt es Entspannungsgeschichten, kleine Rätsel, alte Kinderreime und Gebete. Quelle: Brunnen Verlag

Kater Bommel geht zur Schule

Band 4

Susanne Baumgärtel
Amazon/CreateSpace

Alter: ab 4 /WM/ Lesbarkeit: einfach / Textumfang: L (28 Seiten)

Kater Bommel begleitet seine Freundin Lisa zur Schule. Dort muss Lisa ihren Bommel gegen einen großen, bösen Jungen verteidigen.
Quelle: Susanne Baumgärtel

Ich werde YouTube-Star!

Florian Buschendorff
Verlag an der Ruhr

Alter: ab 12 / WM/Lesbarkeit: einfach / Textumfang: XL (120 Seiten)

Felix und Leon haben ihren eigenen YouTube-Kanal. Doch noch fehlt ihnen die richtige Idee, um erfolgreiche YouTuber zu werden. Bei Any, einem coolen Mädchen aus ihrer Schule, läuft es da deutlich besser: Die YouTuberin macht angesagte Beauty-Videos und wird dafür von vielen Mädchen bewundert. Angeblich soll sie sogar Geld mit ihrem Kanal verdienen. Das spornt Felix und Leon an. Doch der Weg zum YouTube-Star ist steinig und zeigt den beiden bald auch seine Schattenseiten ... Quelle: Verlag an der Ruhr

Hilflos und andere Kurzgeschichten

in einfacher Sprache

Literaturwerk Rheinland-Pfalz e.V (Hrsg)
Spaß am Lesen Verlag

Alter: Jugendliche u. Erwachsene /WM/ Lesbarkeit: einfach /

Textumfang: M (56 S.)

Dieses Buch enthält 14 Kurzgeschichten. Sie sind so verschieden wie die Menschen. Die Geschichten handeln von Menschen, die Hilfe brauchen. Von Menschen, die helfen. Und von Menschen, die das nicht tun. Die Titelgeschichte greift dieses Gefühl auf: Hilfe zu brauchen und nicht zu bekommen. ... Diese Geschichten sind kurz und deshalb gut zu lesen. Aber auf wenigen Seiten begegnen uns viele große Gefühle: Hoffnung und Verzweiflung, Freude und Trauer. Die Handlung packt den Leser sofort. Das macht Spaß und Lust auf die nächste Geschichte. Quelle: Spaß am Lesen Verlag

Ferdinand der Reporterhund

Band 1

Ralph Ruthe & Flix
Carlsen Verlag

Alter: 9-99 /WM/  Lesbarkeit: einfach-normal /Textumfang: S-M (64 Seiten)

Ferdinand, der Reporterhund, begeistert Monat für Monat hunderttausende von jungen Lesern des Magazins Dein Spiegel. Jetzt gibt es die Geschichten endlich auch als Buch! "Lustig-lehrreiche Lesekost für kluge Kinder." Quelle: Carlasen Verlag

Weil ich so bin

Christine Fehér
Carlsen Verlag

Alter: ab 13 /WM/ Lesbarkeit: einfach-normal / Textumfang: L (112 Seiten)

Manchmal möchte Jona lieber Joana sein. Dann geht er geschminkt und in Mädchenklamotten zur Schule. Für sein mutiges Auftreten wird er immer wieder angefeindet, aber auch bewundert. Was niemand ausßer seiner besten Freundin Mia weiß: Jona wurde mit beiden Geschlechtsmerkmalen geboren. Als er sich zum ersten Mal verliebt, bringt das nicht nur ihn ziemlich durcheinander ...
Quelle: Carlsen Verlag

Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

Torben Kuhlmann
Nord Süd Verlag

Alter: 5-99 / WM/ Lesbarkeit: einfach-normal / Textumfang: L (96 Seiten)

In Hamburg lebt eine außergewöhnliche kleine Maus. Eines Tages bemerkt sie, dass es gefährlich geworden ist, da wo sie wohnt. Überall lauern Mausefallen und Feinde. Nach und nach verschwinden ihre Mäusefreunde. Aber wohin sind sie geflüchtet? Nach Amerika? Die kleine Maus beschließt, den weiten Weg über den Atlantik zu wagen. Nächtelang bastelt sie an einem Flugzeug.
Ein wildes Abenteuer nimmt seinen Anfang! Quelle: Nord Süd Verlag

Was war los in Hohehorst?

Astrid Felguth
Mabuse-Verlag

Alter: ab 14 /WMLesbarkeit: einfach /Textumfang: L (112 Seiten)

In der Zeit des Nationalsozialismus gab es in Deutschland neun Lebensborn-Heime, wo ledige Mütter "arische" Kinder bekommen sollten, und Kinderfachabteilungen, in denen etwa 5.000 Kinder ermordet wurden. Der Rassismus des Lebensborn-Ideals und die Grausamkeit der Kinderfachabteilungen sind schwer zu begreifen.
"Was war los in Hohehorst"? macht die Zeit des Nationalsozialismus anschaulich: Was waren Lebensborn-Heime? Und was geschah mit behinderten Menschen?
In Leichter Sprache erzählt das Buch die fiktive Geschichte zweier Frauen: Anni wird 1944 schwanger in das Heim bei Bremen aufgenommen. Und Lisa macht 1977 im leerstehenden Haus Hohehorst eine Entdeckung. Das Buch ist besonders für inklusive Gruppen in Bildungseinrichtungen, für Erwachsene und Schulen konzipiert. Damit verschiedene Menschen miteinander über den Nationalsozialismus sprechen können.
Quelle: Mabuse- Verlag

Rico & Oskar

Fische aus Silber (Comic)
Andreas Steinhöfel
Carlsen Verlag

Alter: ab 8 /wM/ Lesbarkeit: einfach/Textumfang: M (48 Seiten)

In der Diefe 93 wohnen nicht nur Rico und Oskar, sondern auch bisher unentdeckte Untermieter. Als Rico und Oskar ein Bad nehmen wollen, entdecken sie die kleinen Wesen. Wer sind sie? Woher kommen sie? Eingeflogen mit Mini-Flugzeugen? Oskar und Rico nehmen die Sache in die Hand und sorgen dafür, dass sie ein eigenes Zuhause bekommen. Quelle: Carlsen Verlag

Schneekönige

H.P. Karr & Walter Wehner
Verlag an der Ruhr

Alter: ab 12 / WM/Lesbarkeit: einfach / Textumfang: XL (126 Seiten)

Marlon und Carla trauen ihren Augen nicht, als ihr Freund Ecki mit einer Sporttasche voller Geld, die er beim Lebensgefährten seiner Mutter gefunden hat, auf dem Schulhof auftaucht. Woher hat Bernie so viel Kohle? Warum steht plötzlich ein Mitschüler vor ihnen, der behauptet, dass die Tasche seinem Vater gehört? Und weshalb interessieren die Polizei nicht nur die Spuren von Drogen an den Scheinen, sondern auch die Vergangenheit von Bernie? Die drei ahnen nicht, dass vor ihnen die nervenaufreibendsten 24 Stunden ihres Lebens liegen ... Quelle: Verlag an der Ruhr