Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!

Teil 1

Jeff Kinney
Bastei Lübbe/Baumhaus

Alter: ab 10 /wM/ Lesbarkeit: normal /Textumfang: XL (224 Seiten)

Greg hat von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen. Und das, obwohl Tagebücher doch eigentlich nur was für Mädchen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jedenfalls beginnt einfach mal darin zu schreiben und zu zeichnen: über seine lästigen Brüder, seine Eltern, seinen trotteligen
Freund Rupert, den täglichen Überlebenskampf in der Schule, ein echt gruseliges Geisterhaus und über den verbotenen Stinkekäse ...
Quelle: Bastei Lübbe/Baumhaus

Leseempfehlung

von Sabine Kruber

Gregs Tagebuch – Von Idioten umzingelt! ist der erste Band der erfolgreichen Gregs-Tagebuch-Reihe. Vor allem Jungs werden sich in Greg bestimmt häufig selber wiedererkennen können. Aber auch Mädchen haben durchaus ihren Spaß mit Greg, denn die Hochs und Tiefs, das Lustige und die Peinlichkeiten des gewöhnlichen Schulalltags kommen nicht zu kurz. Der Tonfall ist O-Ton für das Alter und die zum Teil skurrilen Erlebnisse motivieren auch Lesemuffel.
Der imitierte handschriftliche Font mit größeren Schriftzeichen und weiteren Zeilenabständen lockert das Textbild auf, sodass der Leser das Gefühl hat, gar nicht so viel lesen zu müssen. Die Unterbrechungen durch die vielen „handgekritzelten" Zeichnungen tun ihr Übriges dazu. Der Leser vergisst schnell, dass er eigentlich ein schon ziemlich umfangreiches Buch mit dem Textumfang XL liest. Überhaupt scheint dieser spezielle Schriftfont Lesern mit Problemen bei der visuellen Wahrnehmung und Verarbeitung sehr entgegenzukommen.
Die Lesbarkeit liegt im normalen Bereich mit einer Tendenz zum einfachen Bereich. Dies, zusammen mit den vielen unterstützenden Bildern, dem altersgerechten Tonfall und auch der Thematik erleichtern das Lese-Sinn-Verständnis ungemein. Vielleicht ist dies ja auch eine Erklärung für die große Popularität dieser Reihe.
Sollten Leser aufgrund eingeschränkter Konzentration und Aufmerksamkeit noch Probleme beim Lesen haben, empfiehlt sich das Buch gemeinsam mit dem Hörbuch im Wechsel zu lesen oder auch den Film begleitend einzusetzen.
Mittlerweile gibt es die Reihe auch als E-Book. Diese erscheinen im fixed layout epub Format. Das hat den Vorteil, dass komplexe Layouts so wiedergegeben werden können, wie in der Printform. Für den Leser lässt sich der Font dadurch jedoch nicht auf die eigenen Bedürfnisse einstellen. So bietet das E-Book für Leser, die Probleme mit der visuellen Wahrnehmung und Verarbeitung haben, in diesem Fall keinen Vorteil zu der Printausgabe.

 

Kommentar schreiben

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Aufgrund erhöhten Spamaufkommens sehe ich mich leider dazu genötigt, alle Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Sicherheitscode
Aktualisieren