Knallharte Tauben

Gegen das Böse

Band 1
Andrew McDonald & Ben Wood
Loewe Verlag

Alter: ab 8 /WM/Lesbarkeit: normal - einfach/ Textumfang: L (208 Seiten)

Die Knallharten Tauben sind die besten Ermittler der Stadt. Felsi und seine Tauben-Gang jagen das Böse und lösen auch die schwierigsten Fälle. Warum sind alle Brotkrumen verschwunden? Wer entführt die Fledermäuse? Und was, bitteschön, gibt es heute zum Abendessen? Dabei helfen ihnen ihre supergurrrten Super- äh, Taubenkräfte! Falls du dich also jemals gefragt hast, warum Tauben so krass drauf sind: Hier kommt die Antwort!
Quelle: Loewe Verlag

Leseempfehlung

von Sabine Kruber

Tauben – geliebt oder gehasst, nicht selten als Luftratten verschrien. In dem vorliegenden Buch sind Tauben Helden. Mutig, mit dem Herz auf dem rechten Fleck und knallhart, wenn es darum geht, das Böse zu bekämpfen. Es sind eben knallharte Tauben und das ist supergurrrrt.
Und wer sind die knallharten Tauben nun genau?
Da wäre zunächst einmal Felsi, eine Felsentaube. Er ist ein Meister der Verkleidung.
Locka ist eine Lockentaube mit unglaublichen Kräften. Woher diese Kräfte kommen? Nun, das erfährt man, wenn man das Buch liest.
Tümmel ist eine Tümmlertaube und sie ist total gelenkig und kann ihre Gliedmaßen aberwitzig verbiegen.
Bringer ist eine Brieftaube, hat voll den Überblick und ärgert seine Kollegen schon mal ganz gerne.
Und dann wäre da noch Master Kropf. Er ist eine Kropftaube und sozusagen der Anführer der knallharten Truppe.
Das Aussehen dieser Tauben kommt also nicht von ungefähr, sondern der Leser erfährt quasi nebenbei etwas über die verschiedenen Taubenrassen. Am Ende des Buches werden die Taubenrassen, die als Vorlagen für die Figuren dienen, kurz vorgestellt.
Los geht die Geschichte mit Felsi, der von Master Kropf wegen seiner Verkleidungskünste angeworben wird. Im Folgenden lösen Felsi und seine Kollegen drei spannende und aberwitzige Fälle. Zunächst geht es um die verschwundenen Krümel (Tauben liiiiiieben Krümel). Danach geht es um verschwundene Fledermäuse und zuletzt müssen die knallharten Tauben ein Food-Truck-Festival vor einem ziemlich fiesen Anschlag bewahren.

Die drei Geschichten sind in sich abgeschlossen, jedoch gibt es neben den Tauben auch noch andere Figuren, die in den ersten beiden Geschichten eingeführt werden und auch in der dritten Geschichte wieder eine Rolle spielen. Man sollte die Geschichten also der Reihe nach lesen.
Jede Geschichte ist in vier Kapitel unterteilt, so lässt es sich beim Lesen zwischendurch gut pausieren.
Knallharte Tauben gegen das Böse ist der erste Band einer Reihe und gehört zum WOW-Programm von Loewe. WOW richtet sich bewusst an Kinder mit wenig Leseerfahrung und will in erster Linie die Freude am Lesen wecken. Dies gelingt sehr gut durch den sehr hohen Bildanteil, der eindeutig den Textteil überwiegt. Die Schwarz-Weiß-Illustrationen sind witzig und es gibt eine Menge zu entdecken. Auch das Cover und die schwarzen Schnittkanten sind ein echter Hingucker, was wiederum zum Lesen motiviert.
Das Buch lässt sich am ehesten mit einem Comic vergleichen, ist aber von den Bildern anders aufgebaut. Die Geschichte wird nicht in Panels erzählt. Bild und Text laufen ineinander über. Das ist nicht immer gelungen. Vereinzelt führt dies beim Schauen und Lesen zur Verwirrung und reißt einen aus dem Lesefluss heraus. Häufig besteht der Text nur aus einzelnen kurzen Sätzen oder Wörtern, die in die Bilder gestreut sind. Dabei kommen verschiedene serifenlose Druckschriften in unterschiedlicher Größe und Dicke zum Einsatz. Es gibt jedoch auch kleine Textblöcke, die die Geschichte vorantreiben. Diese sind in einer großen Serifenschrift geschrieben und die Zeilenabstände sind etwas weiter.
Das Buch hat aufgrund schwerer Wörter, die häufiger im Text vorkommen und nicht redundant sind, eine normale Lesbarkeit. Da der Bildanteil jedoch sehr hoch und die Gesamtstruktur der Geschichten eher einfach ist, gibt es aber eine Tendenz zu einer einfachen Lesbarkeit.
Durch den hohen Bildanteil ist das Buch schon ziemlich dick, obwohl der Textumfang bei L liegt. Gerade leseschwache und leseunerfahrene Kinder können zu Recht stolz darauf sein, wenn sie ein so dickes Buch ganz geschafft haben. Einfach nur WOW.

Fazit: Ein witziger und spannender Krimi mit einem ungewöhnlichen aber knallharten Ermittlerteam – einfach nur supergurrrrt!

 

 

weitere Lesetipps

Böse Jungs
Band 1
Aaron Blabey
Bastei Lübbe/Baumhaus

Die drei ??? - Strandpiraten (Comic)
Band 1
Kai Schmidt & Ulf Blanck
Kosmos Verlag

Simons kleine Lügen
Pudding in Not
Band 1
Joe Berger
mixtvision Verlag

Das kleine Böse Buch
Magnus Myst
Ueberreuter Verlag

Hanna und der Flug des Adlers
Christine Stahr & Laura Rosendorfer
Gulliver von Beltz und Gelberg

Böse Brummer
Die verbotene Zone
Band 1
Falk Holzapfel (alias Zapf)
Loewe Verlag