Dann

Band 2
Morris Gleitzman
Carlsen Verlag

Alter: 11-99 /WM/ Lesbarkeit: einfach - normal /Textumfang: XXL (224 Seiten)

"Dann" erzählt die Geschichte von Felix und Zelda aus "Einmal" weiter. - Mit einem mutigen Sprung konnten sich Felix und Zelda aus dem Todeszug der Nazis retten. Doch in Sicherheit sind die Kinder deshalb noch lange nicht. Denn wie sollen sie ohne Hilfe überleben? Und wem können sie vertrauen, wenn es so viele Menschen gibt, die sie gegen eine Belohnung ausliefern würden? Zum Glück begegnen die beiden der Bäuerin Genia, die sie zu sich nimmt. Mit gebleichtem Haar und neuen Namen leben Felix und Zelda auf ihrem Hof, immer auf der Hut vor den Nazis und misstrauischen Nachbarn. Doch Felix ahnt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis er als Jude erkannt wird. Und das wäre nicht nur sein Ende, sondern auch das von Genia und Zelda. Felix sieht nur einen Ausweg: Obwohl er versprochen hat, das nie zu tun, muss er Zelda verlassen. Quelle: Carlsen Verlag

Kleiner Kater Bommel

Susanne Baumgärtel
Amazon/CreateSpace

Alter: ab 4 /WM/Lesbarkeit: einfach / Textumfang: L (26 Seiten)

Es tanzt ein Bi-Ba-Bommel dann frech auf dem Tisch herum.
Er rüttelt sich, er schüttelt sich, die Vase klirrt ganz fürchterlich.
Es sitzt der Bi-Ba-Bommel dann dumm bei den Scherben rum.
Quelle: Susanne Baumgärtel

Geheimnisvolle Nachrichten

Aygen-Sibel Çelik
BVK Buch Verlag Kempen

Alter: 9-99/WM/Lesbarkeit: normal / Textumfang: XL (104 Seiten)

Auf dem Heimweg grübelt Erik über seine Sechs in Deutsch nach. Er findet einen Zettel mit einer geheimnisvollen Nachricht: "Belle keine Kapuzen an". Was soll das heißen? Aus dieser und einigen weiteren Nachrichten denkt er sich eine gruselige Geschichte aus - mit ihm selbst als Helden. Quelle: BVK Buchverlag Kempen

Mara und Timo mögen Tiere

Heft 6/ Stufe B
Birgit Sommer & Tanja Jacobs
CES Verlag

Ab 6 Jahren/WM/ Lesbarkeit: sehr einfach/ Textumfang: M (20 Seiten)

Die Hefte der „selber lesen“ -Reihe wurden speziell für Leseanfänger und Kinder mit einer Leseschwäche entwickelt. Quelle: CES Verlag

E-le-fa, E-le-fee!

Was macht der Elefant am See?

Erwin Grosche & Christiane Hansen
Edition Bücherbär/Arena Verlag

Alter: ab 4 /WM/Lesbarkeit: Basisfähigkeiten / Textumfang: S (64 Seiten)

Alle Aale albern abends und Uhu Ulrich macht UU. Hört alle zu, macht alle mit – unsere Sprache steckt voller Überraschungen. Nach dem Motto »Wer hören kann, lernt leichter lesen!« fördert Erwin Grosches originelle Sammlung von Lautgedichten und Sprachspielereien nicht nur die allgemeine Wahrnehmung, sondern auch die Sprachentwicklung.
Quelle: Edition Bücherbär/Arena Verlag

Kommissar Gordon - Der erste Fall

Ulf Nilsson & Gitte Spee
Moritz Verlag

Alter: ab 8 /WM/Lesbarkeit: einfach / Textumfang: L (112 Seiten)

Im tief verschneiten Wald treibt ein Nüssedieb sein Unwesen. Der berühmte Kommissar Gordon nimmt sich des Falles an. Nun steht er im eiskalten Schnee und bewacht das Loch, aus dem die Nüsse gestohlen wurden. Ausgerechnet er, der sich vor allem nach Tee und Muffins in der warmen Polizeistation sehnt. Kommissar Gordon ist zwar brillant, aber auch schon alt, sehr alt. Wenn er doch nur eine schlaue Assistentin hätte. Dann könnten sie gemeinsam diesen schwersten aller Fälle lösen ...
Quelle: Moritz Verlag

Komm, lass uns ein Ding drehen!

Armin Kaster
Verlag an der Ruhr

Alter: ab 12 / wM/Lesbarkeit: einfach / Textumfang: XL (120 Seiten)

Julian ist in den Augen seiner Mitschüler der "nette Junge von nebenan" – was ihn zunehmend nervt. Als ihm bei einem Streit die Hand ausrutscht, stellt er fest, dass er mit der Anwendung von Gewalt den Respekt einer Gruppe von Mitschülern gewinnt. Schon bald ist Julian Teil einer Clique, die es mit dem Gesetz nicht so genau nimmt, und deren Alltag von Kleinkriminalität bestimmt wird. Ihre Straftaten – z. B. im Kiosk oder im Gameshop etwas mitgehen lassen – geben ihm einen ganz neuen Kick. Doch als er mit einem neuen Freund eine Tankstelle überfällt und dabei plötzlich seinem Bruder gegenübersteht, begreift Julian, dass in seinem Leben etwas völlig schiefläuft ... Quelle: Verlag an der Ruhr

 

Das verrückte Schimpfwörter-ABC

Regina Schwarz & Michael Schober
Esslinger Verlag

Alter:4-6/WM/ Lesbarkeit: Lesestart/
Textumfang: Buchstaben-Wortebene (52 Seiten)

Alberner Anzug-Affe, erbärmlicher Erbsen-Enterich, peinlicher Pudding-Plumpser - von A bis Z und in Wort und Bild gibt es hier die witzigsten, verrücktesten und verdrehtesten Schimpfwörter. Aber das ist erst der Anfang: Durch Hin und Herklappen der dreigeteilten Seiten entstehen immer wieder neue, lustige Wortschöpfungen und neue Bilder. Insgesamt 17.576 mögliche Kombinationen lassen sich erblättern, und dann heißt es plötzlich: Fleckiger Nachthemd-Quaker oder Langweiliger Knalltüten-Lurch oder Glupschäugiger Couchkissen-Teufel. Quelle: Esslinger Verlag

Ohne ABC besser lesen

Günther Thomé & Dorothea Thomé
Institut für sprachliche Bildung (isb) Verlag

Alter: ab 4/WM/ Lesbarkeit: Lesestart/
Textumfang: Buchstaben (44 Seiten)

 

Ohne ABC besser lesen?
Ja! Zusammen mit dem ABC und herkömmlichen Anlauttabellen werden den Kindern häufig die Buchstabennamen beigebracht. Und das Vermeiden von Buchstabennamen ist besonders bei den Vokalen sehr wichtig. Im Deutschen gibt es nämlich insgesamt 16 Einzelvokale und 3 Zwielaute (ei, au und eu), aber nur 8 Vokalbuchstaben, nämlich A, E, I, O, U, Ä, Ö und Ü.
Wenn man Wörter lautlich gliedert und bei den Vokalen nur die Buchstabennamen spricht, verfälscht man die Lautform erheblich. Wenn wir dagegen die korrekten Lautwerte vorgeben, erleichtern wir den Kindern das Lesen und Schreibenlernen entscheidend. ... Quelle: Institut für sprachliche Bildung (isb) Verlag

Linkslesestärke

oder die Sache mit den Borten und Wuchstaben

Band 1
Anja Janotta & Stefanie Jeschke
cbt Verlag

Alter: ab 9 /Wm/ Lesbarkeit: normal /Textumfang: XXL (240 Seiten)

Rechtschreibung ist ein rotes Tuch für Mira. Aber die Kunst des Buchstabendrehens beherrscht sie wie keine andere: klarer Fall von Linkslesestärke! Nur bei Namen hapert es – die kann Mira sich beim besten Willen nicht merken. Was doof ist, wenn man Freunde finden will. Als ein Mädchen mit himmelblauen Augen und blonden Spagettihaaren neu in die Klasse kommt, hat Mira genau aus diesem Grund schlechte Karten. Die fast neue Freundin wird ihr vor der Nase weggeschnappt, und überhaupt hagelt es plötzlich Gemeinheiten. Hat die Fiese aus ihrer Klasse es etwa auf Mira abgesehen? Wenn das mal kein Schlamm + Assel wird ... Quelle: cbt Verlag