Die Flüsse von London

Ben Aaronovitch
übersetzt in einfache Sprache: Karlheinz Dürr
Spaß am Lesen Verlag

Alter: Jugendliche und Erwachsene /WM/Lesbarkeit: einfach /

Textumfang: XL (128 S.)

Ein grausiger Mord, mitten in London. Am Tatort macht der junge Polizist Peter Grant eine Entdeckung. Der einzige Zeuge ist – ein Geist.
Peter Grant wird Zauberlehrling. Im Dienst der Polizei jagt er den Mörder. Aber der Unbekannte schlägt zurück. Quelle: Spaß am Lesen Verlag

Leseempfehlung

von Sabine Kruber

Eigentlich sah sich Peter Grant, der frischgebackene Londoner Police Constable schon auf dem polizeilichen Abstellgleis. Doch es kommt anders und er wird DCI Thomas Nightingale unterstellt. Der leitet die Abteilung für übersinnliche Verbrechen und ist nicht nur der einzige Ermittler dieser Abteilung, er ist auch der letzte Zauberer Englands und Peter wird nach 50 Jahren sein erster Lehrling.
Gemeinsam müssen sie einem Mörder auf die Spur kommen, der die Gesichter seiner Opfer auf grausame und rätselhafte Weise zerstört. Mit Magie und Köpfchen wird Peter schließlich klar, der Mörder ist ein Geist und er spielt die Geschichte von Punch und Judy einem in England sehr bekannten Kasperltheater nach. Punch ist ein wahrer Haudrauf, der unter anderem Eltern und Kind erschlägt.
Wenn Nightingale und Peter nicht gerade den Mörder jagen, müssen sie sehen, dass die Flussgötter friedlich bleiben, die in einem ständigen Clinch miteinander leben. Vater und Mutter Themse können sich nicht ausstehen. Gemeinsam mit ihren Kindern, allesamt Götter der Londoner Flüsse, sorgen sie immer wieder für Unruhe.

Karlheinz Dürr hat Ben Aaronovitchs Urban-Fantasy-Krimi in einfache Sprache übersetzt. Kein einfaches Unterfangen, denn Die Flüsse von London ist ein komplexer Roman mit vielen Figuren. Doch Karlheinz Dürr ist es gelungen, obwohl er einige Figuren und Stränge weggelassen hat, die Geschichte spannend und authentisch zu übersetzen. Sie ist nun gut für fortgeschrittene Erstleser geeignet. Die Lesbarkeit ist einfach, (Sprachniveau A2/B1), der Textumfang liegt bei XL, was immer noch sehr umfangreich ist. Jedoch ist das Buch in 24 sehr kurze Kapitel unterteilt, sodass man beim Lesen zwischendurch immer wieder gut pausieren kann. Die Kapitelaufteilung folgt nicht der Originalaufteilung. Der Roman besteht eigentlich nur aus 14 Kapiteln. Da die Geschichte immer noch sehr figurenreich ist, wäre es gut gewesen, wenn am Anfang des Buchs eine Personenliste stehen würde. Wer also mit den vielen Figuren durcheinander kommt, dem empfehle ich, die Namen mit ein paar Stichpunkten auf einem Blatt zu notieren.

Das Textbild ist sehr angenehm. Die serifenlose Schrift ist etwas größer und die Zeilenabstände sind etwas weiter. Zwischen den Sinnabschnitten sind Leerzeilen.
Am Ende des Buchs findet sich eine Liste mit Erklärungen für schwere Begriffe, die im Buch vorkommen und dort unterstrichen sind. Diese Liste ist auch für Leser des Originals sehr interessant. Ich wusste vorher zum Beispiel nicht, dass Folly für Verrücktheit oder für ein ungewöhnliches Gebäude steht.

Fazit: Ein spannender und skurriler Urban-Fantasy-Krimi, wunderbar in einfache Sprache übersetzt und geeignet für fitte Erstleser ab 15 Jahren und Erwachsene.

 

weitere Lesetipps

Hitzewelle
René Appel
Spaß am Lesen Verlag

Ziemlich beste Freunde
Philippe Pozzo di Borgo
Übersetzung in einfache Sprache: Sonja Markowski
Spaß am Lesen Verlag

Romeo und Julia
William Shakespeare
Nacherzählt in einfacher Sprache: Marianne Höhle
Spaß am Lesen Verlag

Tschick
Wolfgang Herrndorf
Übersetzung in einfache Sprache: Andreas Lindemann
Spaß am Lesen Verlag

Die Geschichte von Nicky
in einfacher Sprache
Johan van Caeneghem
Spaß am Lesen Verlag

Papierkind
Marion Döbert
Spaß am Lesen Verlag

Das Wunder von Bern
Marion Döbert
nach einem Film von Sönke Wortmann
Spaß am Lesen Verlag

Sherlock Holmes - Das gesprenkelte Band
Arthur Conan Doyle
übersetzt in einfache Sprache: Helene Bakker & Bettina Stoll
Spaß am Lesen Verlag 

Hilflos und andere Kurzgeschichten
in einfacher Sprache
Literaturwerk Rheinland-Pfalz e.V (Hrsg)
Spaß am Lesen Verlag

Die Geschichte von Marco
in einfacher Sprache
Johan van Caeneghem
Spaß am Lesen Verlag

Der seltsame Fall von Dr. Jekyll und Mr. Hyde
Robert Louis Stevenson
übersetzt in einfache Sprache: Pauline Francis & Bettina Stoll
Spaß am Lesen Verlag

Dracula
Bram Stoker
übersetzt in einfache Sprache: Pauline Francis & Bettina Stoll
Spaß am Lesen Verlag

Nach Hause
in einfacher Sprache
Johan van Caeneghem
Spaß am Lesen Verlag

Ausgeliebt
Dora Heldt
übersetzt in einfache Sprache: Sonja Markowski
Spaß am Lesen Verlag